Sie erreichen alle an der Schule Beschäftigten per Telefon und per Telefax über das Sekretariat, per E-Mail über die Mailadresse: Vorname.Nachname@jls-wt.de (setzen Sie den Vor- und Nachnamen des Adressaten ein).

Anfahrt mit Google-Maps

Abipreis Biotech für Lena Eckert

Abipreis Biotech für Lena EckertNeben einem exzellenten Abitur gab es für Lena Eckert, Abiturientin an der Justus-von-Liebig-Schule Waldshut, noch einen besonderen Preis: Als beste Absolventin im Profilfach Biotechnologie  erhielt sie den Chemie.BW-Abiturpreis Biotechnologie. An einunddreißig Abiturientinnen und Abiturienten mit dem Profilfach Biotechnologie wurde das Standardwerk für Biologen und Biotechnologen, „der Campbell“ übergeben. Das knapp hundert Euro teure Buch, mit digitaler Erweiterung, bringt auf mehr als 1.800 Seiten Wissen satt.

Chemie.BW, die Verbände der Chemie- und Pharmaindustrie in Baden-Württemberg, haben den Preis nicht ohne Grund gestiftet, so Ralf Müller, Geschäftsführer von Chemie.BW: „Wir gratulieren Lena Eckert!“. Und er stellt fest: „Die Verfahren, mit denen die Schülerinnen und Schüler arbeiten, gehören in den Unternehmen zu selbstverständlichem Handwerkszeug. Die Bedeutung nimmt zu – das haben wir zuletzt bei der Impfstoff-Entwicklung gesehen“. Müller ist überzeugt, dass die Abiturienten mit Direkteinstieg oder nach einem Studium exzellente Berufsaussichten in der Branche haben werden.

In Baden-Württemberg gibt es 31 berufliche Gymnasien mit der Spezialisierung „Biotechnologisches Gymnasium“ (BTG). Schülerinnen und Schüler, die sich besonders für Naturwissenschaften interessieren, können an den BTG auf einem sehr hohen Niveau etwas über die vielfältigen Zusammenhänge und Wechselbeziehungen biologischer Systeme lernen. Auf den Bildungsplänen stehen Biologie, Chemie, Molekularbiologie (Genetik) und Mikrobiologie. In Praktika ist ein weiterer Schwerpunkt die Verfahrenstechnik. Insgesamt legen ein Drittel der baden-württembergischen Abiturienten ihre Prüfung an einem beruflichen Gymnasium ab.

In den Verbänden Chemie.BW sind 471 Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie in ganz Baden-Württemberg organisiert. Sie beschäftigten mehr als 108.000 Menschen, davon etwa 3.500 in Ausbildung oder in einem dualen Studium. Mehr zur Branche: www.chemie.com


Fachabteilung Pflege