Sie erreichen alle an der Schule Beschäftigten per Telefon und per Telefax über das Sekretariat, per E-Mail über die Mailadresse: Vorname.Nachname@jls-wt.de (setzen Sie den Vor- und Nachnamen des Adressaten ein).

Anfahrt mit Google-Maps

Berufskolleg Sozialpädagogik (2BKSP)

Berufskolleg Sozialpädagogik (2BKSP)

2BKSP Berufskolleg Sozialpädagogik

Ziel der Ausbildung

  • Staatlich anerkannte Erzieherin, staatlich anerkannter Erzieher
  • Ergänzung Fachhochschulreife

Aufnahmevoraussetzungen

  • Mittlere Reife oder Fachschulreife
  • sowie erfolgreicher Abschluss des einjährigen Berufskollegs für Sozialpädagogik
  • oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife und ein sechswöchiges Praktikum in einem Kindergarten
  • oder Berufsabschluss staatlich anerkannte Kinderpflege
  • (weitere Zugangsmöglichkeiten können an der ausbildenden Schule erfragt werden)

Dauer der Ausbildung

  • Die gesamte Ausbildung dauert 3 Jahre. (Zweijährige schulische Ausbildung und im Anschluss ein einjähriges Berufspraktikum)

Sozialpädagogische Praxis

  • Die Praktika in der Erzieherausbildung finden in Form von Tages‐ und Blockpraktika in Arbeitsfeldern des Berufsbildes einer Erzieherin / eines Erziehers statt (u.a. Krippen‐ und Elementarbereich, Schulkindergarten, Förderschule, Jugendzentrum, ...).
  • Es ist Voraussetzung, dass im Rahmen der Ausbildung mindestens zwei Altersbereiche abgedeckt werden.
  • Die Auszubildenden werden von einer erfahrenen Praxisanleitung betreut.

Berufspraktikum 

  • Das Berufspraktikum dauert ein Jahr und findet in einer von der Schule anerkannten Praxisstelle statt. Mit erfolgreich abgeschlossenem Berufspraktikum und bestandenem Kolloquium wird das Zeugnis der staatlichen Anerkennung erworben.

Erwerb der Fachhochschulreife

  • Mit dem erfolgreichen Besuch des Zusatzunterrichtes in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch und anschließender Fachhochschulreifeprüfung kann mit Abschluss der Berufsausbildung die Fachhochschulreife erworben werden.

Zur Aufnahme sind vorzulegen

  • Anmeldeformular
  • Lebenslauf (tabellarisch)
  • Kopie des Zeugnisses je nach Aufnahmevoraussetzung
  • ggf. Nachweis über Praktikum (6 Wochen)

Anmeldefrist

  • Bis zum 15. Juni eines Jahres
  • Falls mehr Anträge eingehen, als Plätze vorhanden sind, findet ein Auswahlverfahren statt.

Fachabteilung Pflege