Startschuss für Bachelor-Studiengang an JLS

Mit einer Immatrikulationsfeier für die Studierenden des neuen Studiengangs Sozialpädagogik und Management, den der Landkreis Waldshut gemeinsam mit der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld (FHM) an der Justus-von-Liebig-Schule eingerichtet hat, nahm das neue Studienzentrum des Landkreises offiziell seine Tätigkeit auf. 26 Studierende des Bachelor-Studiengangs erhielten aus der Hand von Studiengangsleiter Dr. Andreas Ackermann ihre Immatrikulationsurkunden und ihren Studentenausweis.

Schulleiter Thomas Gehr bedankte sich beim Kreistag und bei Landrat Dr. Kistler für den Mut und die Tatkraft, mit nur kurzer Vorlaufzeit einen Studiengang im Kreis einzurichten. Zahlreiche begabte und befähigte junge Menschen aus dem Erzieherberuf bekämen nun die Chance, sich mit einem akademischen Studiengang für Führungs- und Verwaltungsaufgaben im sozialen Bereich zu qualifizieren.

Landrat Dr. Martin Kistler erinnerte in seiner Rede an die langjährigen Bemühungen des Kreises, einen akademischen Ausbildungsgang im Landkreis einzurichten. Dass das Angebot der renommierten privaten Hochschule Bielefeld auf so große Nachfrage gestoßen sei, ermutige den Kreis, auf dem eingeschlagenen Weg fortzufahren, mit Hilfe des neuen Studienzentrums Studiengänge verschiedener Hochschulen an die starken beruflichen Schulen des Landkreises zu holen. Er wünschte allen Studienanfängern viel Erfolg und kündigte augenzwinkernd sein Kommen für die erste Abschlussfeier in zwei Jahren an.

Zurück