Aktuelles

Veröffentlicht am: 13. Mai 2018

Lauf, JLS, lauf!

Zufrieden posieren die Schluchseeläufer_innen für die Kamera...Auch am 34. Schluchseelauf beteiligten sich wieder Lehrer und Schüler der Justus-von-Liebig-Schule. Die 18,2 km auf Naturwegen in 1000m Höhe stellten dank guter Vorbereitung keinerlei Probleme dar, und so konnten die Teilnehmer am Ende ausgezeichnete Zeiten zwischen ein und zwei Stunden vorweisen.

Veröffentlicht am: 15. April 2018

Auf den Spuren jüdischen Lebens

Schüler lauschen der Geschichte des jüdischen Waschhauses TiengenAn der 90-minütigen Stadtführung des "Freundeskreises jüdisches Leben in Waldshut-Tiengen" nahm jetzt das VABR1 der Justus-von-Liebig-Schule Waldshut teil. Stadtführer Gebhard Kaiser gab den Schüler_innen einen Einblick in das Leben der jüdischen Gemeinde in Tiengen bis zum Nationalsozialismus. Am Beispiel von Einzelschicksalen wurde hierbei sehr eindrücklich die Erfahrung mit Vorurteil, Unterdrückung und Verfolgung nahegebracht. Als ehemaliger Lehrer und Leiter der gewerblichen Schulen ging Kaiser außerdem immer wieder auf die Lebenssitutation der Schüler_innen aus der Migrantenklasse ein. Trotz Zugausfall und kaltem Wind eine sehr gelungene Veranstaltung, befanden alle Teilnehmer.

Veröffentlicht am: 13. April 2018

Deutsch-schweizerische Erkundungen

Auf geht's ins deutsch-schweizerische GrenzgebietIns deutsch-schweizerische Grenzgebiet führte der diesjährige Ausflug das Kollegium der Justus-von-Liebig-Schule Waldshut. Nach einer Betriebsbesichtigung des Weinguts Engelhof machten sich die Teilnehmer_innen zu Fuß auf den Weg erst zum Café Wasserstelz, dereinst Zehntscheuer der Burg Weißwasserstelz, um dann, vorbei an der Burg Rotwasserstelz, in den Genuss einer geführten Tour durch das mittelalterliche Städtchen Kaiserstuhl zu kommen. Die Einkehr in einem italienischen Restaurant in Tiengen rundete den Lehrerausflug ab. DIe Kollegen danken dem ÖPR für die reibungslose Organisation des Tags.

Veröffentlicht am: 11. April 2018

"Fremde werden Freunde"

Vorschüler_innen führen Musical vorDie Vorschüler_innen des Kinderhauses St. Marien haben im Rahmen des Musikunterrichts des BKSPIT2 an der Justus-von-Liebig-Schule jüngst das Musical "Fremde werden Freunde" aufgeführt. Insgesamt 20 Kinder sangen verschiedene Lieder und wurden vom Kantor Oliver Schwarz-Moosmann am Klavier begleitet. Im Anschluss an das Musical organisierten die Schüler_innen einen Umtrunk mit Saft und Keksen für die Jungstars.

Weitere Informationen »

Veröffentlicht am: 29. März 2018

Bauspaß im Kindergarten

JLS-Schülerinnen bauen BarfußpfadVier Schülerinnen des Berufskolleg Gesundheit und Pflege 2 der Justus-von-Liebig-Schule Waldshut haben im Rahmen der Projektarbeit mit den Kindergartenkindern des St. Johannes Kinderhauses auf dem Aarberg einen Barfußpfad gebaut, um das Sozialverhalten der Kinder zu fördern. Den ganzen Morgen arbeiteten sie an der Fertigstellung. Mit der anschließenden Einweihung beendeten die vier Schülerinnen ihre Projektdurchführung. 

Veröffentlicht am: 6. März 2018

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Die Organisatoren des Bildungsfrühlings zeigen sich zufrieden...Zur Bedeutung des Außengeländes von Kindertagesstätten referierte kürzlich die Verhaltensbiologin Dr. Gabriele Haug-Schnabel von der Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen (FVM), Kandern, an der Justus-von-Liebig-Schule. Zuvor hatte Landrat Dr. Martin Kistler den diesjährigen Bildungsfrühling mit einigen Grußworten eröffnet.

Weitere Informationen »

Veröffentlicht am: 5. März 2018

Freudige Schwingungen im Labor

JLS-Schüler_innen sind begeistert von den neuen Geräten...Die Auszubildenden und Lehrkräfte des Berufskollegs für Biotechnologie freuten sich über die Geräte, die die Firma Henkel in Wehr jüngst der Justus-von-Liebig-Schule schenkte. Darunter befanden sich ein Rotationsverdampfer und diverse Glasgeräte, die bei der Fettextraktion (Soxhleth) aus Naturstoffen (z.B. Kokusfett aus Kokusnüssen) schon zum Einsatz kamen. Auch ein voll funktionstüchtiges Infrarotspektrometer zählte zu den Geschenken.

Weitere Informationen »

Veröffentlicht am: 5. März 2018

Auf ein Neues!

Aktion Tagwerk für Ruanda startet...Auch in diesem Jahr findet eine "Aktion Tagwerk" an der Justus-von-Liebig-Schule statt, und zwar am 16. März. An diesem Aktionstag bieten die Schüler_innen ihre Arbeitskraft für den Einsatz beispielsweise im Haushalt, im Garten, in Geschäften oder in Büros an. Auch Gemeinschaftsaktionen von Klassen sind möglich. Die Arbeitszeit sollte mindestens fünf Stunden betragen. Der komplette Erlös geht über den Verein "Gemeinsam mit Save/Ruanda" an die Partnerschule in Save, Ruanda, und wird dort für die Internet-Jahresgebühren, den Ausbau und die Renovierung von Schulgebäuden und die Schulgebühren für mittellose Schüler_innen verwendet. Nähere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 07751/884100 oder unter der E-Mail-Adresse info@jls-wt.de.

Veröffentlicht am: 1. März 2018

Café Multikulti

Die Schüler_innen freuen sich auf den Kuchenverkauf...Im Rahmen einer Projektarbeit unter dem Namen „Café Multikulti“ haben drei Schülerinnen der Klasse 1BK2P in Verbindung mit drei Schülern der VABR1-Klasse einen Kaffee- und Kuchenverkauf organisiert und durchgeführt. Ziel dieses Projekts war die Zusammenführung verschiedener Kulturen und das Schaffen einer Ebene zum Austauschen und Wohlfühlen an der Justus-von-Liebig-Schule.

Pia Krothkopp, 1BK2P, Schuljahr 2017/18

Veröffentlicht am: 28. Februar 2018

Der (Bildungs-)Frühling kommt

Der (Bildungs-)Frühling kommt!Wir handeln nachhaltig, wenn wir verantwortungsvoll handeln und dabei an folgende Generationen denken. Das betrifft neben dem Umweltschutz auch die Gestaltung der Wirtschaft und des Zusammenlebens. Was wir tun, hat Auswirkungen auf andere Menschen und auf die Umwelt. Dies zu erkennen, ist ein zentrales Ziel des Bildungsfrühlings 2018, der das Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ in den Vordergrund rückt.

Weitere Informationen »